Ergebnis 2013: SMA verzeichnet starken Rückgang

Infolge des massiven Markteinbruchs in Europa verzeichnete die SMA Solar Technology AG im Geschäftsjahr 2013 einen starken Umsatz- und Ergebnisrückgang. SMA verkaufte 2013 Solar-Wechselrichter mit einer Leistung von 5,4 Gigawatt (2012: 7,2 GW) und verteidigte damit in einem wettbewerbsintensiven Umfeld ihre Weltmarktführerschaft. Durch den starken Nachfragerückgang in Europa und den hohen Preisdruck reduzierte sich der Umsatz von SMA im abgelaufenen Geschäftsjahr um 36,3 Prozent auf 932,5 Mio. Euro (2012: 1,5 Mrd. Euro).

Mehr erfahren »

Energiemanagement auf einen Blick

Der Begriff Energiemanagement steht in der PV-Branche für einen Paradigmenwechsel: Seitdem Solarstrom aus der eigenen Anlage nur noch halb so viel kostet wie Bezugsstrom aus dem Netz, geht es nicht mehr nur um seine günstige Erzeugung, sondern immer stärker um die die optimale Versorgung mit Strom und Wärme auf Basis dieser preiswerten Energiequelle. Unser Onlinekompendium gibt einen Überblick über die fachlichen Zusammenhänge und bietet nützliche Hintergrundinformationen.

Zum Onlinekompendium »

SMA Smart Home: Unabhängiger mit Solarstrom

SMA Smart Home: Unabhängiger mit Solarstrom

Mit der Systemlösung SMA Smart Home kann Solaranlagenbesitzer und SMAler Simon Butterweck seinen selbst produzierten Sonnenstrom so effizient wie möglich nutzen, überschüssige Energie speichern und zu einem späteren Zeitpunkt verbrauchen. So deckt die dreiköpfige Familie einen hohen Anteil ihres Bedarfs mit günstigem Strom vom Dach – und wird damit unabhängiger von steigenden Energiekosten.

Video ansehen »