Ladeinfrastruktur für Elektromobilität im gewerblichen Bereich

SMA EV Charger Business

Ladeinfrastruktur für Elektromobilität im gewerblichen Bereich

Mit dem neuen SMA EV Charger Business lässt sich gewerbliche Ladeinfrastruktur für Einzelladesäulen oder Ladeparks mit vielen Ladepunkten einfach und schnell realisieren.

Jeder Charger bietet zwei Ladepunkte samt Ladekabel und Typ 2-Stecker oder Ladebuchsen für unkompliziertes Laden von Elektrofahrzeugen. Als Teil des SMA Energy System Business ist der SMA EV Charger Business eine voll integrierte Elektromobilitätslösung auch für das Laden mit Solarstrom und jederzeit um den SMA Gewerbespeicher erweiterbar. Dank RFID und OCPP Schnittstelle lässt sich der Charger flexibel in verschiedenste Charging Backends und Abrechnungssysteme integrieren. Dank des flexiblen Konzepts lässt sich der SMA EV Charger Business sowohl als Wandmontage als auch als freistehende Ladesäule installieren.

Schon gewusst?

SMA eMobility Portal

SMA eMobility Portal

Bis zu 1.000 €* Ersparnis durch 5 Jahre SMA eMobility Portal inklusive.


* ca. 8 € (durchschnittlicher Marktpreis für vergleichbaren Funktionsumfang) x 2 Ladepunkte je Charger x 12 Monate x 5 Jahre = 960 €

Jetzt von der Förderaktion „Ladeinfrastruktur für Betriebe“ profitieren.

SMA EV Charger Business in Österreich:

Jetzt von der Förderaktion „Ladeinfrastruktur für Betriebe“ profitieren.

Mehr erfahren

Mehr Vorteile

Flexibel einsetzbar

  • Für Neu- und Bestands-Solaranlagen

  • Als Einzelgerät mit zwei Ladepunkten oder in Ladeparks mit vielen Ladepunkten

Einfach und schnell

  • Laden mit bis zu 2 x 22 kW je Charger

  • Integrierter RFID-Kartenleser

  • Einfach in das SMA Energy System Business integrierbar

Rundum sorglos

  • Fünf Jahre SMA eMobility Portal inklusive

  • Integriertes dynamisches Lastmanagement

  • Integrierte Gleichstrom-Fehlerüberwachung

Nachhaltig

  • In Deutschland produziert

  • CO2-neutrale Mobilität

  • Dynamisches Lastmanagement im Charger integriert

SMA EV Charger Business

Downloads

Die Betriebsanleitung ist jetzt auch verfügbar als eManual

Betriebsanleitung

Die Betriebsanleitung ist jetzt auch verfügbar als

eManual
Laden Sie hier die Broschüre SMA Energy System Business herunter.

SMA Energy System Business

Laden Sie hier die Broschüre SMA Energy System Business herunter.

Download Broschüre
Finden Sie jetzt Ihren spezialisierten SMA Solar Fachpartner in Ihrer Nähe.

Für Hauseigentümer & Gewerbetreibende

Finden Sie jetzt Ihren spezialisierten SMA Solar Fachpartner in Ihrer Nähe.

Jetzt Installateur finden
Finden Sie jetzt den passenden SMA Handelspartner.

Für Fachhandwerker & Planer von Solaranlagen

Finden Sie jetzt den passenden SMA Handelspartner.

Jetzt Handelspartner finden

SMA EV Charger Business

FAQ

Wann ist der SMA EV Charger Business lieferbar?

Der SMA EV Charger Business ist ab sofort lieferbar.


Wie hoch ist der Preis?

Preise für den SMA EV Charger Business fragen Sie bitte bei Ihrem Handelspartner bzw. Ihren Installateur an.


Was ist außer dem Charger selbst Teil des Angebots?

Der SMA EV Charger Business ist Teil unserer SMA Commercial eMobility Solution, zu der neben dem Chargerselbst das neue SMA eMoblility Portal, verschiedene Services sowie umfangreiches Zubehör gehören.


Über wie viele Ladepunkte verfügt das Gerät?

Das Gerät verfügt über zwei Ladepunkte mit einer maximalen Ladeleistung von jeweils 22 kW. An einer Stele lassen sich zwei SMA EV Charger Business installieren. Somit sind bis zu vier Ladepunkte mit einer Installation und in einem Arbeitsgang realisierbar.


In welchen Ländern ist der EV Charger Business verfügbar?

Der SMA EV Charger Business wird zum Marktstart zunächst in Deutschland, Österrreich und der Schweiz angeboten. Weitere europäische Länder werden in 2023 folgen.


Welche Funktionalitäten bietet das System ab Verkaufsststart?

Der Charger selbst bietet eine Vielzahl von Funktionen wie ein integriertes dynamisches Ladelastmanagement, die Authentifizierung mittels RFID, eine OCPP-Schnittstelle zur Einbindung in das SMA eMobility Portal, Remote-Updates sowie einen MID-konformen Zähler. Ab Q2/2023 wird es darüber hinaus auch eine eichrechtskonforme Version des SMA EV Charger Business geben.


Welche weiteren Funktionalitäten sind geplant?

Für die erste Jahreshälfte 2023 sind eine eichrechtskonforme Version des SMA EV Charger Business sowie die Möglichkeit zur Abrechnung von Ladevorgängen geplant. Für die zweite Jahreshälfte 2023 sind die Funktionen PV-optimiertes Laden und die Integration in das SMA Energiemanagement geplant.


Kann der EV Charger Business bidirektionales Laden?

Nein, der EV Charger Business unterstützt kein bidirektionales Laden. Zum Zwischenspeichern von überschüssiger PV-Energie bietet SMA eine Speicherlösung als Teil der SMA Commercial Energy Solutions an, die mit ihrer skalierbaren Speicherkapazität und ihrer hohen Lade- und Entladeleistung für gewerbliche Anwendungen entwickelt und optimiert wurde. Diese Speicherlösung unterstützt sie optimal dabei, Ihren Eigenverbrauch zu erhöhen und/oder Lastspitzen zu vermeiden.


Wie viele Jahre Garantie hat der neue SMA EV Charger?

Der SMA EV Charger Business verfügt über eine Garantie von zwei Jahren. Diese Garantie kann kostenpflichtig um fünf Jahre auf insgesamt sieben Jahren verlängert werden.


Über welche Schutzeinrichtungen verfügt der Charger?

Der SMA EV Charger Business verfügt über eine 6mA DC- Fehlerstromüberwachung sowie einen integrierten Fehlerstromschutzschalter vom Typ RCDB.


Wie sind die geplanten Lieferzeiten?

Der SMA EV Charger Business wird in Deutschland gefertigt, weshalb wir kurze Lieferwege und somit auch kurze Lieferzeiten haben.


Wird für die Inbetriebnahme des SMA EV Chargers ein spezielles Zertifikat oder eine besondere Schulung benötigt, wie zum Beispiel beim SMA Storage Business?

Nein.


Wie hoch sind die Kosten für das SMA eMobility Portal?

Innerhalb der ersten fünf Jahre fallen für die Nutzung des SMA eMobility Portal keine weiteren Kosten an.


Wie lange ist der Kunde an das SMA eMobility Portal gebunden?

Es besteht keine Pflicht das SMA eMobility Portal zu nutzen. Der Betrieb des SMA EV Charger Business mit einem anderen Backend ist grundsätzlich möglich, aber nicht zu empfehlen. Zum einen steht ihnen das Backend während der ersten 5 Jahre ohne weitere Kosten zur Verfügung, zum anderen bieten wir unseren Remote-Service nur für Charger an, die im SMA eMobility Portal registriert und online sind.


Welche zusätzlichen Komponenten werden für das dynamische Ladelastmanagement benötigt?

Grundsätzlich funktioniert das dynamische Ladelastmanagement auch ohne eine zusätzliche Energie- und Leistungsmessung. Diese benötigen Sie nur dann, wenn das dynamische Ladelastmanagement auch den Eigenverbrauch und/oder die Erzeugung aus PV mit berücksichtigen soll. Unsere Empfehlung ist das Janitza UMG 604 Pro, da dies kompatibel zu unserer gewerblichen Speicherlösung ist. Alternativ können Sie auch das Siemens 7KM2200 nutzen.


Ist der Betrieb des SMA EV Charger Business auch ohne SMA eMobility Portal möglich?

Der Betrieb ohne ein Backend ist grundsätzlich möglich, aber nicht zu empfehlen. Zum einen steht ihnen das Backend während der ersten fünf Jahre ohne weitere Kosten zur Verfügung, zum anderen bieten wir unseren Remote-Service nur für Charger an, die im SMA eMobility Portal registriert und online sind.


Ist die Um-/Nachrüstung eines MID-konformen Charger zu einem eichrechtskonformen Charger möglich?

Nein, eine Umrüstung von Chargern mit einem MID-konformen Energiezähler auf einen eichrechtskonformen Charger ist nicht möglich, da für das Erfüllen der Anforderungen aus dem Eichrecht nicht nur der Energiezählers getauscht bzw. umgerüstet werden muss.


Wird ein zusätzlicher Energiezähler für das dynamische Lastmanagement benötigt?

Grundsätzlich funktioniert das dynamische Ladelastmanagement auch ohne eine zusätzliche Energie- und Leistungsmessung. Diese benötigen Sie nur dann, wenn das dynamische Ladelastmanagement auch den Eigenverbrauch und/oder die Erzeugung aus PV mitberücksichtigen soll.


Wie viele RFID Karten sind im Lieferumfang des SMA EV Charger Business enthalten?

2, weitere Karten können nachbestellt werden. Darüber hinaus können Sie auch bereits vorhandene RFID Karten nutzen. Der SMA EV Chharger Business unterstützt alle derzeit im Markt verfügbaren Mifare Varianten. Wir empfehlen die Nutzung von Karten der Serie Mifare DESFire, wie z. B. die EV1 oder auch die EV3.


Wie hoch sind die Kosten für den Betrieb des SMA eMobility Portals?

Innerhalb der ersten fünf Jahre fallen für die Nutzung des SMA eMobility Portal keine weiteren Kosten an.


Gibt es ein WLAN und oder LTE Modem in der Box?

Die eichrechtskonforme Version des SMA EV Charger Business wird es auch mit einem Mobilfunkmodem geben. Den eichrechtskonformen SMA EV Charger Business wird ab Anfang Q2 2023 verfügbar sein.


Ist die Einbindung in andere CPO-Backends möglich?

Der Betrieb des SMA EV Charger Business mit einem anderen Backend ist grundsätzlich möglich. Allerdings bieten wir unseren Remote-Service nur für Charger an, die im SMA eMobility Portal registriert und online sind.


Muss der gesamte SMA EV Charger Business eichrechtskonform sein oder nur der Zähler im Charger?

Das Eichrecht und damit auch die Eichrechtkonformität bezieht sich immer auf das gesamte Gerät und nicht nur auf den Energiezähler. Der SMA EV Charger Business als ganzes Gerät ist konform mit dem Eichrecht entwickelt, gefertigt und geeicht.


Welche RFID-Ladekarten unterstützt der SMA EV Charger Business?

Der SMA EV Charger Business unterstützt alle derzeit im Markt verfügbaren Mifare Varianten. Wir empfehlen die Nutzung von Karten der Serie Mifare DESFire, wie z. B. die EV1 oder auch die EV3.


Wie viele SMA EV Charger Business können über das integrierte dynamische Ladelastmanagement zusammen gesteuert werden?

Das dynamische Lastmanagement des SMA EV Charger Business unterstützt bis zu 250 Ladepunkte und somit 125 SMA EV Charger Business.


Können Ladekabel getauscht werden (als Ersatzteil)?

Das Ladekabel wird zukünftig auch als Ersatzteil zur Verfügung stehen. Beachten Sie, dass sie innerhalb der Garantiezeit Anspruch auf ein Austauschgerät haben.