SUNNY PORTAL - PV-Anlagen professionell überwachen, verwalten und präsentieren

Anlagenüberwachung einfach und effizient

Mit Sunny Portal können Anlagenbetreiber und Installateure jederzeit und überall auf die wichtigsten Daten ihrer Anlage zugreifen. Sie können Messwerte analysieren, Erträge übersichtlich visualisieren und vergleichen. So lassen sich schon kleine Abweichungen schnell ausfindig machen und beheben.

Sunny Portal ist das größte PV-Monitoringportal* mit weltweit über 330.000 registrierten Anlagen und mehr als 20 GW überwachter PV-Leistung in über 160 Ländern.

*Vergleichsstudie GTM Research „Global PV Monitoring: Technologies, Markets and Leading Players, 2014-2018”

SUNNY PORTAL
SUNNY PORTAL overview

Alles auf einen Blick

Sunny Portal visualisiert alle Ertragsdaten übersichtlich und komfortabel:

  • Live-Daten zum Anlagenstatus
  • Informationen zum aktuellen Energiefluss (Netzbezug, Batterieladung)
  • Überwachung der Kommunikation zum Portal
  • Überwachung der Wechselrichter-Performance
  • Wetterinformationen für den Standort

Energieerträge visualisieren

Sunny Portal liefert spezialisierte Ansichten der Energieerträge und berücksichtigt dabei je nach Anforderung unterschiedliche Anlagentypen. Ob als Datentabelle oder in Form von Diagrammen – wenn es darum geht, Messwerte zu analysieren oder Erträge zu visualisieren bietet Sunny Portal optimale Möglichkeiten.

SUNNY PORTAL  energy balance
SUNNY PORTAL communication monitoring

Immer auf dem Laufenden

Das Reporting informiert zuverlässig per E-Mail und sichert so die Erträge zusätzlich ab. In regelmäßigen Abständen (täglich oder monatlich) erhält der Nutzer automatisch Auskunft über die Erträge und die Performance seiner Anlage. Ereignisse wie Statusinformationen der Wechselrichter können sich Sunny Portal Nutzer nach Bedarf zuschicken lassen.

Für alle Anforderungen die richtige Lösung


Ob Hausanlage oder gewerbliche Solaranlage – die zentrale Verwaltung und Überwachung von PV-Anlagen spart Zeit und Geld. Mit Sunny Portal und Sunny Portal Professional Package haben Anlagenbetreiber und Installateure die wichtigsten Daten jederzeit im Blick. Private Solaranlagenbetreiber können sich zusätzlich über das SMA Community Portal Sunny Places mit anderen Nutzern austauschen und ihre Anlagendaten vergleichen.

FunktionSunny PlacesSunny PortalProfessional Package
Basis Ertragsüberwachungxxx
Live Daten ¹xxx
Darstellung des Energiemanagementsoxx
PV-Community und Anlagenvergleichx
Erstellung einer simulierten Anlage für PV-Interessiertex
Verwaltung mehrerer Anlagen xx
Monitoring und Alarmierung xx
Reporting xx
Konfiguration und Darstellung des Einspeisemanagements ¹ xx
Darstellung aller relevanter Anlagenmesswerte ¹ ox
5-Minuten Datenauflösung ¹ ox
Zielorientierte Datenanalyse über professionelles UI x
Hochaktuelle Status-Übersicht über gesamtes Portfolio x
x Vollständig unterstützt
o Teilweise unterstützt
¹ In Abhängigkeit des eingesetzten Portal-Gateways und dessen Parametrierung

Zunkunftssicheres PV-Anlagen-Monitoring

Sunny Portal powered by ennexOS verfügt schon heute über zahlreiche Funktionen, die das professionelle Online-Monitoring von Solaranlagen noch einfacher, effizienter und schneller machen.

In Kombination mit dem neuen Data Manager M und auf Basis der neuen IoT-Plattform ennexOS verfügt das neue Sunny Portal powered by ennexOS über eine innovative Benutzeroberfläche und optimierte Funktionen für wachsende Kundenbedürfnisse. Anlagen-Monitoring und -Kommunikation sind damit fit für die Anforderungen der zukünftigen digitalen Energie-und Kommunikationswelt.

Nutzer des neuen Sunny Portal powered by ennexOS profitieren von kostenfreien Basisfunktionalität zur Online-Anlagenüberwachung. Darüber hinaus stehen zukünftig modular wählbare Funktionen zur Verfügung, die professionelles PV-Anlagen-Monitoring noch effizienter machen.

SMA Sunny Portal powered by ennexOS

Jederzeit alles perfekt im Blick

Sunny Portal powered by ennexOS vereinfacht das Monitoring des gesamtem Portfolios, hält aber auch für die einzelnen Geräte aktuelle Staus-Informationen jederzeit auf einen Blick bereit.

Das spart Zeit und Kosten.

  • Übersichtliche Darstellungen auf allen Ebenen: Gesamt-Portfolio, Anlagengruppen, Anlage, Teilanlage, Einzelgerät
  • Zentrale Monitoring-Übersichten zur Fehlererkennung und zur schnellen Navigation
  • Anzeige von anlagenspezifischen Status-Informationen

Maximal übersichtlich

Sunny Portal powered by ennexOS optimiert mit intuitiver Benutzerführung und übersichtlicher Darstellung die Verwaltung des gesamten Anlagenportfolios.

  • Informative Dashboards auf allen Hierarchieebenen für den einfachen und effektiven Überblick
  • Intuitive Verknüpfung von unterschiedlichen Hierarchieebenen für schnellere Informationsflüsse
  • Innovative Navigationsstruktur für eine effizientere Administration und Konfiguration in einem heterogenen Anlagenportfolio

SMS Sunny Portal powered by ennexOS - Analyse Pro

Umfassende Analysen

Die neue Benutzeroberfläche von Sunny Portal powered by ennexOS ermöglicht eine ausführliche, einfache und präzise Portfolio- und Anlagenanalyse.

  • Schnelle Fehleranalyse spart Zeit und mindert Ertragsverluste.
  • Die Analyse historisierter Anlagendaten hilft ungewolltes Anlagenverhalten zu identifizieren.
  • Ein Vergleich von unterschiedlichen Anlagen miteinander, bietet eine zusätzliche Möglichkeit, Abweichungen zu erkennen und schnell zu beheben.

Perfekter Partner für zukunftsweisendes Monitoring

Der Data Manager M von SMA kombiniert mit dem neuen Sunny Portal powered by ennexOS optimiert die Kommunikation für modernes Solaranlagen-Monitoring.

Der Data Manager M und das neue Sunny Portal arbeiten perfekt zusammen. Die nahezu identische intuitive Benutzeroberfläche trägt dazu genauso bei wie die nahtlose Remote-Parametrierung.

Der neue Data Manager M in Verbindung mit dem neuen Sunny Portal powered by ennexOS erleichtert Arbeitsabläufe und ermöglicht so das zukunftsfähige Online-Monitoring für das gesamte Anlagenportfolio.

Mehr Informationen zum Data Manager M

SMA Data Manager M
SMA Portals - Logos

Welches Portal?

Sunny Portal ist das weltweit erfolgreiche Online-Monitoring-Portal mit Funktionalitäten für Monitoring mit dem SMA Cluster Controller, dem Sunny Home Manager 2.0 für Wechselrichter mit integrierter Webconnect-Technologie und deren Vorgänger mit der Sunny WebBox.

Sowohl private Endnutzer als auch professionelle Anlagenüberwacher und Installateure nutzen die zahlreichen Funktionen von Sunny Portal für die Überwachung von Hausdachanlagen bis hin zu großen Solar-Kraftwerken.

Sunny Places schafft eine eigene Oberfläche explizit für die Anforderungen von privaten Hausdachanlagenbesitzern. Diese nutzen die Funktionen von Sunny Places für das Monitoring des Anlagenstatus, zur Information und zum Austausch mit anderen Anlagenbesitzern.

Sunny Portal powered by ennexOS ist die Weiterentwicklung von Sunny Portal und setzt einen Fokus auf die Anforderungen von professionellen Anwendern und Installateuren, um Kunden bestmöglichen Service zu bieten und für zukünftige Ansprüche bereit zu sein.

Sunny Portal powered by ennexOS ist zunächst in Kombination mit dem SMA Data Manager M verfügbar und wird Schritt für Schritt für alle weiteren Technologien zur Verfügung stehen. Die im Sunny Portal registrierten Bestandsanlagen werden nahtlos auf das neue System überführt.

Update September 2019

Vereinfachung der Anlagen-Registrierung

  • Weniger ist mehr
    Mit diesem Release vereinfachen wir die Registrierung einer Anlage.
    Es ist jetzt für die initiale Einrichtung nicht mehr nötig die Adressdaten des Installateurs und eines Anlagenbesitzers einzutragen. Dies wird erst benötigt, wenn für die Anlage unsere integrierte Überwachungsfunktion „Smart Connected“ aktiviert wird.
    Bei der Anlagenregistrierung wählen Sie nur noch aus, ob sie die Anlage als Installateur für einen Dritten registrieren oder selbst der Anlageneigentümer sind.
  • Direktes Einladen weiterer Benutzer
    Bis jetzt war es notwendig, dass Anwender, die Zugriff auf eine Anlage erhalten sollten, bereits einen registrierten Sunny Portal Account besitzen. Das war umständlich. Ab jetzt können sie sowohl direkt bei der Anlagenregistrierung als auch aus der Benutzerverwaltung einer Anlage heraus, neue Benutzer auf die ennexOS Plattform einladen, sodass diese Zugriff auf Anlage im Sunny Portal erhalten.


Einführung von Benutzerrollen

Bis jetzt gab es die Möglichkeit jedem Benutzer in einer Anlage bestimmte Rechte zuzuweisen. Damit konnten sie bestimmen, welche Art von Informationen ein Benutzer ansehen und bearbeiten konnte. Die Rechte sagen jedoch nichts über die Funktion einer Person in einer Anlage aus. Mit diesem Update führen wir folgende Benutzerrollen ein:

  • Anlageneigentümer
  • Installateur
  • Anlagenbetreiber

Die Zuordnung der Rollen hat aktuell noch keine weitere Auswirkung. Es dient vielmehr zum einen der Dokumentation in der Anlage und zum anderen ermöglicht es uns, die richtigen Personen in Service Angelegenheiten anzusprechen.


Weitere Anpassungen

  • Zeiträume in den Dashboard Widgets
    Mit diesem Update haben wir die dargestellten Zeiträume in den Dashboard Widgets angepasst. Bis jetzt waren dort die letzten 24 Stunden, die letzten 7 Tage und die letzten 30 Tage dargestellt. Das war anscheinend nicht optimal.
    Die Widgets zeigen jetzt den aktuellen Tag, den aktuellen Monat und das aktuelle Jahr.
  • Neues „Mitteilungs-Center“
    In der oberen Navigationsleiste gibt es jetzt ein neues Icon, eine „Glocke“. Dahinter verbirgt sich unser neues Mitteilungs-Center. Hier werden wir den Anwender auf wichtige Ereignisse im Portal und in seinen Anlagen hinweisen.
  • Neue Menüstruktur
    Wir haben die Reihenfolge der Menüeinträge neu sortiert und über die unterschiedlichen Anlagenhierarchien angeglichen, sodass sie leichter wiederzufinden sind.
  • Neuer Report mit detaillierten Geräteinformationen
    Innerhalb der Benachrichtigungen steht mit diesem Release ein neuer Report zur Verfügung. Hierbei werden detaillierte Informationen zu den PV-Wechselrichtern in der Anlage tabellarisch zusammengestellt. Zusätzlich erfolgt bei aktiviertem Wechselrichtervergleich eine farbliche Markierung für Geräte, die außerhalb der Toleranz liegen.


Update Juni 2019

Sunny Portal powered by ennexOS ist ab sofort in Russisch verfügbar.

Neue Funktionen für „Analyse Pro“

  • Vergleiche von Erträgen
    Neben dem Reiter „Detailanalyse“, steht jetzt ein weiterer Reiter „Energie & Leistung“ zur Auswahl. Innerhalb der neuen Ansicht können sehr einfach sowohl absolute als auch spezifische Erträge von einzelnen Wechselrichtern über Tage, Monate und Jahre hinweg miteinander verglichen werden. Zusätzlich eröffnet sich hiermit die Möglichkeit Ertragsvergleiche auch anlagenübergreifend durchzuführen.
  • Individualisierbare Auswahl von Messwertkanälen
    Innerhalb der linken Filterleiste hat der Anwender jetzt Zugriff auf die neue Funktion „Kanalprofile“. Hiermit ist es möglich, auf Standardkombinationen von Messwertkanälen zuzugreifen. Neben einigen fest von SMA vorgegebenen Profilen, hat jeder Anwender die Möglichkeit eine eigene Auswahl an Messwertkanälen als Profil abzuspeichern, welche dann übergreifend für alle seine Anlagen zur Verfügung stehen.


Update März 2019

Neue Funktionen für Sunny Portal powered by ennexOS

  • Unterstützung bei Tausch SUNNY WEBBOX gegen SMA Data Manager
    Energie- und Leistungsdaten aus einer Bestandsanlage mit einer oder mehreren Sunny WebBoxen im Sunny Portal Classic, können ab sofort beim Neuanlegen einer Anlage im Sunny Portal powered by ennexOS übernommen werden.
    Bisher war nur die Übernahme aus Anlagen mit einem SMA Cluster Controller möglich.
  • Unterstützung mehrerer SMA Data Manager in einer Anlage (Master/Slave Konfiguration)
    Ab jetzt können mehrere SMA Data Manager zusammen in einer Portalanlage registriert werden. Dies kann notwendig sein, wenn die PV-Anlage mehr als die vom SMA Data Manager zulässige Anzahl von 50 Untergeräten umfasst oder z.B. größere Bestandsanlagen mit mehreren Sunny WebBoxen oder SMA Cluster Controllern auf SMA DATA Manager umgerüstet werden.
    Bei der Inbetriebnahme der SMA Data Manager wird hierbei der Betriebsmodus festgelegt und damit bestimmt, welche Rolle er innerhalb der Gesamtanlage spielt. Entweder ist er ein Master und ist somit in der Lage das Gesamtsystem zu Regeln und Steuerbefehle an unterlagerte SMA Data Manager und Wechselrichter weiterzuleiten oder er wird als Slave konfiguriert und ist dadurch nur in der Lage, Steuerbefehle von übergeordneten Geräten (z.B. einem Master) zu empfangen und an die Wechselrichter weiterzureichen.
    Innerhalb einer Gesamtanlage kann es vorerst nur einen Master und einen Netzanschlusspunkt geben.
  • Virtuelle Geräte auf Basis von Energiezählern
    Mit diesem Release ist es jetzt möglich, neben der PV, weitere Energiequellen innerhalb eines Gesamtsystems abzubilden. Somit ist es möglich, folgende virtuelle Geräte anzulegen und energetisch zu überwachen:
    • Blockheizkraftwerk (BHKW)
    • Dieselgenerator
    • Wasserkraftwerk
    Innerhalb der Portalanlage werden diese Geräte manuell angelegt. Entweder können Messdaten manuell gepflegt werden oder den entsprechenden Geräten wird ein Energiezähler zugeordnet, welcher über den SMA Data Manager eingebunden ist. Dieser liefert dann stellvertretend für das Gerät die Messwerte.
    Neben diesen neuen Energiequellen, können ab jetzt auch virtuelle Wechselrichter (z.B. zur kumulierten Abbildung von Nicht-SMA Geräten) mit Hilfe von Energiezählern in das Gesamtsystem eingebunden werden.
  • Energiequellenansicht in der Energiebilanz
    Werden neben der PV weitere Energiequellen in einer Portalanlage überwacht, besteht jetzt innerhalb der Energiebilanz-Ansicht die Möglichkeit, alle Energiequellen gesamtheitlich zu betrachten und somit Wechselwirkungen zu erkennen.

  • Datenmigration von Anlagen mit einer SUNNY WEBBOX aus dem ‚Sunny Portal Classic‘ in das Sunny Portal powered by ennexOS:
    Daten von WebBox Anlagen aus dem Classic Portal können in das ennexOS Portal kopiert werden, wenn statt der WebBox ein EDMM (und COM GW) eingesetzt werden.
  • Unterstützung größerer Anlagen von mehr als einem Data Manager M in einer Portal-Anlage:
    Der EDMM unterstützt bis zu 50 Geräte. Wenn in einer Anlage mehr Geräte sind (bspw. eine alte WebBox Anlage), dann können die EDMM in EINER Anlage zusammen geführt werden. Hinweis: Nur neue Anlagen, keine bereits registrierten Anlagen neu zusammen führen.
  • Cross Sector Energy Monitoring
    Zum Ausbau des "Cross Sector Energy Monitoring" Fähigkeiten unterstützen wir nun neben PV auch andere Erzeuger. Visualisierung von weiteren Energie-Erzeugern in der Energiebilanz, die über Zähler (SMA Energy Meter oder beliebige Modbus TCP Zähler) eingebunden sind:
    • Blockheizkraftwerke (BHKW)
    • Dieselgeneratoren
    • Wasserkraftwerke

Leistungsstarkes Extrapaket

Anlagenbetreiber profitieren mit Sunny Portal Professional Package vom optimalen Betriebsablauf:

  • Übersichtliche Statusanzeige ermöglich die zeitgleiche Überwachung mehrerer Anlagen
  • Aktualisierung und Archivierung der Anlagendaten im 5-Minuten-Takt deckt Abweichungen schnell auf
  • Umfangreiche Analysemöglichkeiten ermöglichen ideale Serviceplanung

Sunny Portal Professional Package
SUNNY PORTAL status monitor

Mehr Übersicht mit dem Status Monitor

Der STATUS MONITOR vereinfacht das Monitoring mehrerer Anlagen und zeigt die wichtigsten Daten auf einen Blick. So lässt sich das gesamte Anlagenportfolio effizient überwachen – das spart täglich wertvolle Arbeitszeit.

  • Zentrale Monitoring Plattform zur Fehlererkennung
  • Nutzerorientierte Anlagenfilter
  • Schnelle Such- und Filterfunktionen
  • Individuelle Anzeige von Anlageninformationen

Mehr Details mit ANALYSE PRO

Mit dem innovativen User Interface ermöglicht ANALYSE PRO eine ausführliche, einfache und präzise Anlagenanalyse:

  • Schnelle Fehleranalyse
  • Analyse historischer Anlagendaten
  • Benutzerdefinierte Favoriten für schnelleren Zugriff

SUNNY PORTAL Analyse Pro
SUNNY PORTAL energy balance data

Mehr Daten in der Energiebilanz

Die Anlagendaten werden in 5-Minuten-Auflösung dargestellt und bieten den Nutzern so noch detailliertere Informationen.

Über die detaillierte Energiebilanz können Anlagenbetreiber ihre tägliche Energienutzung so noch genauer analysieren und viel über ihr Verbrauchsverhalten lernen.

Ideale Partner für professionelles Monitoring

Die Kombination aus Sunny Portal Professional Package und dem Sunny Home Manager 2.0 ist ideal geeignet für das professionelle Monitoring von Anlagen im Leistungsbereich zwischen 5 kWp und 50kWp.

So lassen sich zusätzlich die relevantesten DC- und AC-Messwerte der Wechselrichter auslesen und Rückschlüsse auf Leistung und Ertrag ziehen.

SMA Wechselrichter der neuen Generation bieten mit dem Professional Package über Webconnect Detailinformationen zur Anlage wie sie sonst nur Datenlogger liefern können.


Sunny Portal Professional Package kaufen oder 4 Wochen lang kostenlos testen

SUNNY HOME MANAGER 2.0