SMA verdoppelt verkaufte Batterie-Wechselrichter-Leistung auf zwei Gigawatt
05.02.2020

SMA verdoppelt verkaufte Batterie-Wechselrichter-Leistung auf zwei Gigawatt

Batterie-Speichersysteme sind ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen dezentralen Energieversorgung und eine entscheidende Voraussetzung für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien. Die SMA hat ihre Führungsposition in diesem wichtigen Zukunftsfeld im vergangenen Jahr weiter ausgebaut. Das Unternehmen hat 2019 Verträge über den Verkauf von über einem Gigawatt (GW) Batterie-Wechselrichter-Leistung abgeschlossen. Damit verdoppelt SMA die insgesamt verkaufte Leistung im Speichersegment auf zwei GW. Der größte Anteil verkaufter Leistung entfällt auf Batterie-Wechselrichter für große Speicherprojekte. Die leistungsstärksten SMA Batterie-Wechselrichter kommen weltweit in Speicherkraftwerken mit und ohne Solaranteil zum Einsatz.

„Bei der Integration von großen Anteilen erneuerbarer Energien in die öffentlichen Netze spielen Speichersysteme eine zentrale Rolle. Sie sind ein wichtiges Instrument für die Flexibilisierung der Stromversorgung und stellen deren Stabilität sicher“, sagt Marko Werner, Executive Vice President Large-Scale Storage bei SMA. „SMA entwickelt seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich Lösungen zur Speichereinbindung. Unsere Kunden in allen Teilen der Welt wissen unsere lange Erfahrung und hohe Systemkompetenz zu schätzen. Dementsprechend haben wir im vergangenen Jahr Verträge über die Lieferung von Speicherlösungen mit mehr als einem GW Gesamtleistung unterzeichnet – dreimal so viel wie im Vorjahr. Mit nun insgesamt zwei GW installierter Batterie-Wechselrichter-Leistung ist SMA in diesem Bereich weiter mit großem Abstand Weltmarktführer. Für die kommenden Jahre erwarten wir weiteres Wachstum des globalen Speichermarkts.“

Große Speicher sichern Netzstabilität
In den vergangenen zwei Jahren sind weltweit zahlreiche große Batteriespeicher-Kraftwerke ans Netz gegangen. Batterie-Wechselrichter integrieren dabei große Speichersysteme in die Versorgungsnetze. Sie sorgen für die Bereitstellung von Regelleistung zur Sicherung der Netzstabilität und für die Absicherung der Stromversorgung. Durch die aus den Großspeichern verfügbare Regelleistung kann die Netzfrequenz stabil gehalten werden. Bereits mehrfach haben die Kraftwerke dazu beigetragen, großflächige Stromausfälle zu verhindern.

Speicherlösungen für jede Anwendung
Die Sunny Central Storage werden in den größten Speicherprojekten weltweit eingesetzt. Die leistungsstärksten SMA Batterie-Wechselrichter verfügen optional auch über die Funktionen Netzbildung und Schwarzstart und können bei einem Ausfall des Versorgungsnetzes innerhalb von Millisekunden ein Inselnetz für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung stellen. Für Speichersysteme in Haushalten und kleinen Unternehmen bietet SMA die flexiblen Sunny Boy Storage und Sunny Tripower Storage Batterie-Wechselrichter an. Die Sunny Island Batterie-Wechselrichter von SMA werden weltweit sowohl in netzfernen als auch in netzgebundenen Energiespeichersystemen eingesetzt.

Informationen über Speicherlösungen für alle Anwendungsfälle gibt es hier.


Über SMA
Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar-Wechselrichtern und ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen und Batteriespeicherlösungen sowie Gesamtlösungen für PV-Diesel-Hybridanwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von 85 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch rund 1.400 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: