Ilonka Nußbaumer folgt Reiner Wettlaufer im SMA Aufsichtsrat
10.09.2019

Ilonka Nußbaumer folgt Reiner Wettlaufer im SMA Aufsichtsrat

Das Amtsgericht Kassel hat Ilonka Nußbaumer, Senior Vice President und Head of Human Resources bei Danfoss, zum Aufsichtsratsmitglied der SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) bestellt. Die Neubesetzung auf Seiten der Aktionärsvertreter erfolgt, nachdem Reiner Wettlaufer, Mitgründer, ehemaliger Finanzvorstand und langjähriges Aufsichtsratsmitglied der SMA, sein Mandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. Ilonka Nußbaumer wird in das Gremium insbesondere ihre internationale Managementerfahrung im Bereich Human Resources einbringen.

„Wir danken Herrn Reiner Wettlaufer für seine langjährige, engagierte Tätigkeit im Aufsichtsrat. Als einer der vier Gründer der SMA hat Reiner Wettlaufer seine gesamte berufliche Karriere in den Dienst des Unternehmens gestellt und mit seiner ausgezeichneten Finanz- und Technik-Expertise die Entwicklung der SMA zu einem weltweit führenden Spezialisten für Photovoltaik-Systemtechnik maßgeblich geprägt. Darüber hinaus ist es unter anderem Reiner Wettlaufer zu verdanken, dass sich seit der Gründung des Unternehmens eine einzigartige kooperative und transparente Unternehmenskultur etabliert hat, ohne die der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens nicht denkbar gewesen wäre. Der Aufsichtsrat bedauert das Ausscheiden von Reiner Wettlaufer außerordentlich, respektiert aber seine Entscheidung“, sagt Dr. Erik Ehrentraut, Vorsitzender des Aufsichtsrats der SMA Solar Technology AG. „Wir freuen uns sehr, dass ihm mit Frau Ilonka Nußbaumer eine überaus kompetente und hervorragend qualifizierte Persönlichkeit in den Aufsichtsrat der SMA folgt. Frau Nußbaumer ist eine international erfahrene Managerin mit ausgezeichneten Kenntnissen, insbesondere im Bereich Human Resources, von der das Unternehmen SMA auf seinem Weg zum System- und Lösungsanbieter in hervorragender Weise profitieren kann.“

Ilonka Nußbaumer ist seit dem 01. Februar 2019 Senior Vice President and Head of Human Resources bei Danfoss (Nordborg/Dänemark), weltweit führender Anbieter von Technologien für verschiedene Branchen mit mehr als 25.000 Mitarbeitenden in über 100 Ländern. Davor trug Frau Nussbaumer die globale Personalverantwortung beim multinationalen Familienunternehmen Voith mit 19.000 Mitarbeitenden, wo sie seit März 2011 als Senior Vice President tätig war. Ihr Wechsel dorthin erfolgte nach fast zehn Jahren bei der Schaeffler Group, bei der Ilonka Nussbaumer in verschiedenen Führungsaufgaben im Bereich Personal tätig war, zuletzt als Vice President Human Resources Automotive.


Über SMA
Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar-Wechselrichtern und ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen und Batteriespeicherlösungen sowie Gesamtlösungen für PV-Diesel-Hybridanwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von 75 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch rund 1.400 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de