Der Sunny Tripower X von SMA kombiniert Solarenergieerzeugung und -steuerung
05.04.2022

Der Sunny Tripower X von SMA kombiniert Solarenergieerzeugung und -steuerung

Der Sunny Tripower X der SMA Solar Technology AG (SMA) erweitert ab sofort die SMA Energy Systems Home und Business. Der dreiphasige Solar-Wechselrichter kombiniert moderne Solarenergieerzeugung erstmals mit den Funktionen des SMA Data Manager M powered by ennexOS. In gewerblichen und privaten Energiesystemen mit bis zu 135 kW Leistung übernimmt der Sunny Tripower X das Monitoring, die Steuerung und die netzkonforme Leistungskontrolle von bis zu fünf Wechselrichtern, realisiert die Teilnahme am Energiemarkt und steuert zukünftig auch Speicher und Verbraucher. Mit dem innovativen Solar-Wechselrichter gehört SMA zu den Finalisten für den diesjährigen Intersolar Award.

„Mit dem Sunny Tripower X setzt SMA einen weiteren Meilenstein für die nachhaltige Nutzung kostengünstiger Solarenergie in Betrieben und Haushalten“, erklärt Nick Morbach, Executive Vice President Business Unit Commercial and Industrial bei SMA. „Durch die Integration von Energiemanagementfunktionen in den Solar-Wechselrichter, lassen sich Energiesysteme noch einfacher realisieren, steuern und überwachen. Anwender sind optimal vorbereitet, um Speicher oder Ladelösungen für E-Fahrzeuge mit Solarstromerzeugung zu vernetzen und von Geschäftsmodellen am Energiemarkt zu profitieren.“

Solar-Wechselrichter und System Manager in einem
Der Sunny Tripower X kommt in vier Leistungsklassen (12/15/20/25 kW) auf den Markt und vereint Solarenergieerzeugung und Energiemanagement in einem Gerät. Dank der bewährten intelligenten Systemmanagement-Funktionen des Data Manager M powered by ennexOS können Installateure Solarsysteme mit bis zu fünf Wechselrichtern einfacher parametrieren und in Betrieb nehmen. Nach der Installation übernimmt der Wechselrichter die netzkonforme Leistungsregelung des gesamten Systems.

Der Sunny Tripower X ermöglicht eine Überdimensionierung des PV-Generators um bis zu 150 Prozent und bietet mit drei unabhängigen MPP-Tracker und sechs String-Eingängen maximale Design-Flexibilität. Der Eingangsstrom von bis zu 24 Ampere pro MPPT erlaubt den Einsatz von immer leistungsfähigeren Solarmodulen. Dank der digitalen Eingänge des Wechselrichters lässt sich ein vereinfachter Netz- und Anlagen-Schutz ohne zusätzliche Komponenten realisieren. Der Lichtbogenschutz SMA ArcFix sorgt für höchste Systemsicherheit, die integrierte Software SMA ShadeFix garantiert maximale Energieerträge auch bei leichten Verschattungen. Das Wechselrichter-Monitoring SMA Smart Connected minimiert Ertragsverluste.

Weitere Informationen zum Sunny Tripower X finden Sie auf der Webseite.


Über SMA
Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik- und Speicher-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar- und Batterie-Wechselrichtern, ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen und Speichersysteme aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und Power-to-Gas-Anwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von über 110 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch rund 1.700 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Dagmar Buth-Parvaresh
Press Relations Manager
Tel. +49 561 9522-421414
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: