9. Barcamp Renewables fragt: Wie geht generationengerechte Energieversorgung?
07.10.2021

9. Barcamp Renewables fragt: Wie geht generationengerechte Energieversorgung?

Die Energieblogger, SMA und das Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien (deENet) laden für Donnerstag, den 28., und Freitag, den 29. Oktober zum neunten Barcamp Renewables ein. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr online statt und steht unter dem Motto „Austausch und Networking für eine generationengerechte Energieversorgung“. Das Event startet am Donnerstag ab 17.45 Uhr mit Keynote, Themensammlung und Session-Planung. Am Freitag folgen von 9 bis 13 Uhr die verschiedenen Sessions.

Nach der Bundestagswahl sind die politischen Karten neu gemischt. Welche Chancen daraus im Kampf gegen den Klimawandel entstehen, wird sich zeigen. Klar ist, dass die neue Regierung keine Zeit verlieren darf, um endlich die Weichen für eine generationengerechte Energieversorgung zu stellen. Was es sonst noch braucht und wie das gehen soll? Dieser Fragestellung widmet sich das neunte Barcamp Renewables. Gemeinsam wollen die Teilnehmer:innen des Barcamps neue Ideen zur Energiewende entwickeln, Impulse geben und ihre Vernetzung ausbauen.

„Um unser Energiesystem sauber und dezentral zu gestalten, zählt jeder Tag“
„In dieser herausfordernden Zeit der Menschheit trägt jeder die Verantwortung, sich aus seiner Komfortzone zu bewegen und seinen Beitrag dafür zu leisten“, fordert Rebecca Freitag, Botschafterin für die Rechte zukünftiger Generationen und ehemalige deutsche UN-Jugenddelegierte für Nachhaltige Entwicklung. Sie spricht in ihrer Keynote am Donnerstag um 18.20 Uhr zum Auftakt des Barcamp Renewables über das Thema Generationengerechtigkeit: „Für uns junge Menschen und die noch ungeborenen Kinder zählt jeder Tag, unser Energiesystem sauber, demokratisch und dezentral zu gestalten.“

Veranstaltung für alle Interessierten offen und kostenfrei
Alle, die Interesse an erneuerbaren Energien und Energieeffizienz haben, laden SMA, das Organisationsteam der Energieblogger und das Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. (deENet) herzlich ein. Die Teilnahme ist wie in den Vorjahren kostenlos. Wie bei einem Barcamp üblich, gibt es auch in der Online-Variante kein festes Programm des Veranstalters. Themenvorschläge, über die dann am ersten Tag des Barcamps abgestimmt wird, können auf www.barcamp-renewables.de eingereicht werden.


Über SMA
Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik- und Speicher-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar- und Batterie-Wechselrichtern, ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen und Speichersysteme aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen sowie Ladelösungen für Elektrofahrzeuge und Power-to-Gas-Anwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von mehr als 100 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.600 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: