IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS von SMA erhält iF gold award für Service Design und Nutzerfreundlichkeit
07.05.2020

IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS von SMA erhält iF gold award für Service Design und Nutzerfreundlichkeit

Wer Energie effizient nutzt, profitiert von einer nachhaltigeren Lebensweise und spart Kosten. SMA bietet Privatkunden und PV-Fachexperten dafür innovative, digitale Lösungen zum Monitoring und zur Optimierung aller Energieflüsse in Haushalt oder Unternehmen an. Basis dafür ist die IoT-Plattform für Energiemanagement ennexOS, die ganzheitliches, intelligentes Energiemanagement besonders nutzerfreundlich macht. Dafür wurde SMA jetzt mit dem renommiertem iF gold award in der Kategorie Service Design ausgezeichnet.

Die iF-award-Jury lobte das gemeinsam mit der Kasseler Agentur chilli mind gestaltete Service Design der IoT Plattform für Energiemanagement besonders für die klare, schnelle Nutzerführung in allen Bereichen. Die ausgezeichnete Benutzeroberfläche punktet unter anderem mit übersichtlichen Dashboards, die jederzeit alle Daten zu Energieerzeugern und Verbrauchern im Haushalt oder Betrieb zeigen. Dadurch lassen sich beispielsweise Lastspitzen beim Stromverbrauch einfach identifizieren und vermeiden. So können Anwender ihr Energiesystem jederzeit optimieren und Energiekosten sparen. Die klare Benutzerführung der Anwenderoberfläche macht es Nutzern außerdem einfach, Daten nahtlos und schnell in alle SMA Apps und Portale auf Basis von ennexOS zu übertragen.

Energiesysteme optimieren – Kosten einsparen
„Die IoT Plattform für Energiemanagement ennexOS ermöglicht es unseren Kunden via App oder in den SMA Portalen verschiedene Energiesektoren wie Heizung, Klima, Strom und Mobilität zu monitoren, zu steuern und zu verbinden und dadurch Kosten zu sparen“, sagt Andreas Strusch, Platform Product Manager für ennexOS bei SMA. „Mit den Applikationen auf Basis von ennexOS können Nutzer ihren Energiehaushalt effizient managen und darüber hinaus von neuen Geschäftsmodellen profitieren. SMA schafft so für alle Anwender die Möglichkeit, heute und in Zukunft alle Vorteile der digitalen und vernetzten Energiewelt zu nutzen.“

Der iF Design Award wird jährlich von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH in Hannover, vergeben. Er gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt und ist ein Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. 2020 erfolgte die Verleihung bereits zum 67. Mal. Insgesamt 7.298 Firmen aus 56 Ländern hatten sich mit ihren Produkten für die Auszeichnungen in verschiedenen Disziplinen beworben. 1.453 Teilnehmer erhielten einen iF award, 75 davon den iF gold award.


Über SMA
Als ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Systemtechnik schafft die SMA Gruppe heute die Voraussetzungen für die dezentrale und erneuerbare Energieversorgung von morgen. Das Portfolio von SMA umfasst ein breites Spektrum an effizienten Solar-Wechselrichtern und ganzheitlichen Systemlösungen für Photovoltaikanlagen aller Leistungsklassen, intelligenten Energiemanagementsystemen und Batteriespeicherlösungen sowie Gesamtlösungen für PV-Diesel-Hybridanwendungen. Digitale Energiedienstleistungen sowie umfangreiche Serviceleistungen bis hin zur Übernahme von Betriebsführungs- und Wartungsdienstleistungen für Photovoltaik-Kraftwerke runden das Angebot ab. Weltweit sind SMA Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von 85 GW in über 190 Ländern installiert. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch rund 1.500 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im SDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: