SMA erhält Großauftrag über 616 MW Wechselrichterleistung aus Indien
05.12.2016

SMA erhält Großauftrag über 616 MW Wechselrichterleistung aus Indien

SMA Solar Technology AG (SMA) und Greenko Energies Pvt Ltd, Marktführer, Eigentümer und Betreiber von Projekten im Bereich erneuerbare Energien in Indien, haben Verträge über die Lieferung von Sunny Central 1000CP XT Zentralwechselrichtern mit einer Leistung von insgesamt 616 MW unterzeichnet. Mit den Wechselrichtern wird Greenko im kommenden Jahr PV-Kraftwerke in den indischen Bundesstaaten Karnataka und Andhra Pradesh realisieren.

„Wir sind stolz, dass Greenko SMA ausgewählt hat, sie bei der Bereitstellung einer so großen Menge an sauberer und kostengünstiger Energie für die indische Bevölkerung zu unterstützen,“ sagt John Susa, Executive Vice President Sales Asia Pacific. „Unsere hochqualifizierten Vertriebs- und Service-Mitarbeiter vor Ort werden die ambitionierten Projekte von Greenko nicht nur mit unseren leistungsfähigen und kostengünstigen Sunny Central 1000CP XT Wechselrichtern ausstatten, sondern auch ein Höchstmaß an Vertriebs- und Service-Unterstützung sowie technischem Support bereitstellen.“

„SMA hat die Sunny Central 1000CP XT Wechselrichter speziell für Wachstumsmärkte mit besonders hohem Preisdruck und herausfordernden Umgebungsbedingungen wie Indien entwickelt. Die Sunny Central 1000CP XT Wechselrichter sind für die Außenaufstellung geeignet, verfügen über OptiCool Technologie, sind erdbeben- und windgetestet und verfügen über die höchste Leistungsdichte am Markt. Sie ermöglichen die Reduzierung der Balance-of-System-Komponenten sowie der Kosten für Logistik und Wartung in PV-Kraftwerksprojekten“, erklärt Boris Wolff, Executive Vice President Business Unit Utility bei SMA.

„Greenko hat SMA aufgrund ihrer langjährigen weltweiten Erfahrung, ihrer technologisch zukunftsweisenden Lösungen und ihres umfassenden Service-Portfolios ausgewählt,“ sagt Mr. S. K Mohiddin, Senior Vice President Contracts and Material Management bei Greenko. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit SMA bei unseren wichtigen PV-Projekten in Karnataka und Andhra Pradesh.“


Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund einer Milliarde Euro im Jahr 2015 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 20 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter. SMA verfügt über eine breite Produktpalette, die weltweit den passenden Wechselrichter für alle Modultypen und Leistungsgrößen bietet: für kleine Hausdachanlagen, große Solarparks, netzgekoppelte Anlagen sowie Insel- und Hybridsysteme. Darüber hinaus bietet SMA Systemtechnik für unterschiedliche Batterietechnologien und Leistungsgrößen an und kooperiert mit namhaften Batterieherstellern sowie Unternehmen der Automobilindustrie. Die Technologie von SMA ist durch rund 750 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Das Angebot wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de


Disclaimer:
Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: