13.07.2015

SMA hat weltweit mehr als eine Million Sunny Boy TL verkauft

Die SMA Solar Technology (SMA) hat im Juni den eine millionsten Solar-Wechselrichter aus der Produktfamilie Sunny Boy TL verkauft. Damit zählt der Sunny Boy zu den weltweit meistverkauften Wechselrichtern seiner Klasse. Die Gesamtleistung von mehr als vier Gigawatt reicht aus, um vier durchschnittliche Kernkraftwerke zu ersetzen.

Im Jahr 2008 unter dem Slogan „Vollkommen. Einfach“ in den Markt eingeführt, ist der Sunny Boy 3000 bis 7700TL auch heute noch weltweit einer der gefragtesten SMA Wechselrichter. Klassische Anwendungsgebiete sind Einfamilienhäuser, deren Besitzer auf eine solare Energieversorgung setzen. Produktmanager Detlev Tschimpke, der damals für die Markteinführung verantwortlich war, erinnert sich: „Er war der erste Wechselrichter mit einem integrierten Weltkonzept. Über einen Drehschalter lassen sich ganz einfach die spezifischen Ländereinstellungen vornehmen.“ 

Der mit dem „Intersolar Award“ und dem „iF product design award“ ausgezeichnete Sunny Boy wurde immer wieder an neue und veränderte Marktbedingungen angepasst. „Die Produktversionen für Japan und die USA beispielsweise haben eine integrierte Notstromfunktion, die bei Stromausfällen am Tag die solare Versorgung kleinerer Haushaltsverbraucher wie Kühlschrank, Wasserkocher und Ladegerät für das Handy oder Tablet übernimmt“, sagt Tschimpke. Weitere wesentliche technologische Neuerungen sind der weitere Spannungsbereich, ein höherer Wirkungsgrad, das Verschattungsmanagement OptiTrac Global Peak sowie das DC-Stecksystem SUNCLIX für einen einfachen und nahezu werkzeuglosen Anschluss. „Heute beziehen sich die technologischen Trendthemen auf eine moderne Kommunikation und die kompakte Bauweise“, so Tschimpke. „Damit halten wir den Sunny Boy weiterhin auf internationalem Erfolgskurs für die solare Energiewende.“

Ein Interview mit Detlev Tschimpke und seinen Kollegen Wilfried Vogt und Klaus Wenig gibt es auf unserem Corporate Blog unter www.SMA-Sunny.com .

 

Über SMA 
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von über 800 Mio. Euro im Jahr 2014 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 21 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 4 500 Mitarbeiter. SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichter-Typen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das vielfach ausgezeichnete Produktspektrum beinhaltet sowohl Systemtechnik für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Insel- und Hybridsysteme. Die Technologie ist durch über 550 Patente geschützt. Das Leistungsspektrum wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet.


SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de

Kontakt Investor Relations:
Tel. +49 561 9522-2222
Fax +49 561 9522-2223
IR@SMA.de


Disclaimer:

Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de