19.03.2015

Ortstermin in Lohfelden: Familie Freitag berichtete vom Leben im EnergieSpeicherPlusHaus

Seit rund drei Monaten wohnt Familie Freitag als Testfamilie im EnergieSpeicherPlusHaus der Dynahaus GmbH & Co. KG mit SMA Smart Home-Technologie und Stiebel-Eltron-Wärmepumpe in Lohfelden. Bei einem Ortstermin berichteten Frank und Daniela Freitag sowie Tochter Ann-Katrin und Sohn Jonas heute Gästen aus lokaler Wirtschaft, Politik und Presse von ihren bisherigen Erfahrungen im Haus der Zukunft. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, intelligente Steuerungs- und Regelungstechnik sowie Speichersysteme sorgen dafür, dass sich Familie Freitag weitgehend autark selbst mit Solarstrom versorgen kann – ein wichtiger Beitrag zur dezentralen und regenerativen Energieversorgung der Zukunft.

„Unser völlig neuartiges EnergieSpeicherPlusHaus verfügt nicht nur über eine moderne Architektur, sondern auch über ein ausgeklügeltes Energiemanagementsystem. Hoher Komfort und Lebensgefühl haben dabei höchste Priorität. Damit setzen wir einen neuen Standard für die Wohngebäude der Zukunft“, erklärt Matthias Krieger, Geschäftsführer der Dynahaus GmbH & Co. KG.

„Solarstrom vom eigenen Dach ist schon heute viel kostengünstiger als Strom vom Versorger. Immer mehr Menschen machen sich daher mit einer Photovoltaikanlage unabhängiger von steigenden Strompreisen. Mit dem Dynahaus mit SMA Smart Home-Technologie zeigen wir einmal mehr, dass sich diese nachhaltige und kostengünstige Versorgung lohnt und schon heute sehr komfortabel möglich ist“, so Anja Jasper, Leiterin der Unternehmenskommunikation von SMA.

„Es ist ein tolles Gefühl, sich unabhängig mit günstigem Solarstrom versorgen zu können“, bestätigt Bewohner Frank Freitag. „Und wir mussten dafür noch nicht einmal unseren Alltag umstellen. Man gewöhnt sich sehr schnell daran, einfach morgens die Waschmaschine und den Geschirrspüler zu beladen und alles weitere dem intelligenten Energiemanagement zu überlassen, das dafür sorgt, dass die Geräte möglichst mit Solarstrom laufen. Ich freue mich schon auf die Sommermonate, wenn die Solaranlage ihre volle Leistung bringt und wir dank der Speicher selbst nachts überhaupt keinen Strom mehr aus dem Netz beziehen müssen.“  

Durch eine bis ins kleinste Detail durchdachte Planung erwirtschaftet das Dynahaus mit Hilfe modernster Technologien, präzise ausgewählter Baustoffe und innovativer Bauweise mehr Energie als die Nutzer im Haus verbrauchen. Einen Großteil der Energie liefert dabei die Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes. Mit dem selbst erzeugten Strom wird unter anderem die nachgeschaltete Luft/Wasser-Wärmepumpe von Stiebel Eltron betrieben. Um die Solarenergie besonders effizient zu nutzen, stimmt das intelligente Energiemanagement mit SMA Smart Home-Technologie die Solarstrom-Erzeugung und den Verbrauch der steuerbaren Elektrogeräte im Haus optimal aufeinander ab. Solarenergie, die nicht unmittelbar verbraucht wird, wird im Batteriespeicher für eine spätere Nutzung zwischengespeichert.


Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von voraussichtlich mehr als 790 Mio. Euro im Jahr 2014 Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 21 Ländern vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 5 000 Mitarbeiter. SMA produziert ein breites Spektrum von Wechselrichter-Typen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Systemtechnik für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Insel- und Hybridsysteme. Das Leistungsspektrum wird durch umfangreiche Serviceleistungen und die operative Betriebsführung von solaren Großkraftwerken abgerundet. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und im TecDAX gelistet.

Über Dynahaus
Die Dynahaus GmbH & Co. KG wurde im Januar 2013 als Tochterunternehmen von der Bauunternehmung Krieger + Schramm gegründet. Krieger + Schramm hat sich seit 1992 zu einem modernen Baudienstleister in Nordhessen und in der Rhein-Main-Region entwickelt. Der jährliche Umsatz von Krieger + Schramm beträgt ca. 20 Mio. Euro. Die Dynahaus GmbH & Co. KG wurde zur Entwicklung und zum Vertrieb von Energie-Speicher-Plus-Häusern gegründet. Ziel ist es, den Kunden ein unabhängigeres Leben zu ermöglichen – und das in einem Haus, das mehr Energie produziert als es verbraucht und dabei ein Wohlgefühl vermittelt.

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de

Kontakt Investor Relations:
Julia Rother
Manager Investor Relations
Tel. +49 561 9522-2222
Fax +49 561 9522-2223
IR@SMA.de


Disclaimer:

Diese Pressemitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren der SMA Solar Technology AG („Gesellschaft“) oder einer gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft (gemeinsam mit der Gesellschaft: „SMA Gruppe“) dar noch sollte sie als Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist, verstanden werden.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

SMA Solar Technology AG
Pressestelle
Sonnenallee 1
34266 Niestetal - Germany

Telefon: +49 561 9522-1124
Fax: +49 561 9522-421400

presse@SMA.de

Zugehörige Dateien: