Ehrgeizige Ziele, die glücklich machen.

Wenn abends in den Zelten abgelegener Dörfer in Israel das Licht angeht, weiß Anata, dass sie alles richtig gemacht hat. Denn dort, wo die Sonneneinstrahlung doppelt so hoch ist wie bei uns, gibt es jetzt Solarstrom. Weil die Regierung auf Erneuerbare Energien setzt. Und weil Anata alles dafür tut, um dieses Vorhaben zu unterstützen. Als Key Account Managerin bei SMA ist Anata derzeit für den technologisch hochentwickelten Zukunftmarkt Israel zuständig. Ihre Projekte machen Wandel erlebbar. In kleinen und in großen Schritten. Und immer mit dem klaren Ziel vor Augen, selbst ein Teil davon zu sein.

Anata sprüht vor Persönlichkeit und Willensstärke, sobald sie den Raum betritt. Hört man ihr zu, weiß man sofort, dass sie es ernst meint. „I am the change.“ Für Anata ist genau das gelebte Realität. Die gelernte Fremdsprachensekretärin stieg 2011 als Vertriebsassistentin bei SMA ein, machte nebenberuflich ihren MBA, wurde von der Assistenz zur Junior Sales Managerin und schließlich zur Key Account Managerin. Angekommen bei einem Arbeitgeber, der ihr Talent erkennt und fördert. Mit gezieltem Coaching, Schulungen und Mentoring im Talentprogramm von SMA.

Anata hat ehrgeizige Ziele. Genau wie ihr Markt in Israel. Der Anteil der erneuerbaren Energien an der Energieerzeugung soll bis 2020 hier auf zehn Prozent steigen. Ziele, die ihren Job so besonders machen. Und die greifbar werden, wenn durch PV und Speichersysteme Kibbuz-Bewohner autarker, Palästinenser unabhängiger und Schulen nachhaltig mit Strom versorgt werden. Dann, genau dann, wird Anatas Plan vom Glück sichtbar. Ihr ganz persönlicher Beitrag zur Veränderung. Der Change, der SMA als Arbeitgeber so besonders macht. Was kann es Schöneres geben, als selbst ein Teil davon zu sein?

Be the change. Willkommen bei SMA.