Vorstand passt Umsatz- und Ergebnisprognose 2011


SMA Solar Technology AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung

19.09.2011 12:56

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad hoc-Mitteilung der SMA Solar Technology AG

SMA Solar Technology AG: Vorstand passt Umsatz- und Ergebnisprognose 2011
aufgrund der schwachen Nachfrage im Geschäft mit Solarwechselrichtern für
Aufdachanlagen an.

Niestetal, 19. September 2011 - Die Nachfrage nach Solarstromanlagen hat
sich nach den Sommermonaten in vielen Solarmärkten nach Einschätzung des
Vorstandes nur geringfügig verbessert. Anders als vom Vorstand erwartet,
kann SMA im volumenstarken Handelsgeschäft mit Solarwechselrichtern für
Aufdachanlagen nur eine geringe Nachfragebelebung feststellen. Das sich
erfreulich entwickelnde Geschäft mit Zentralwechselrichtern für solare
Großkraftwerke kann die schwache Auftragslage im Handelsgeschäft nicht
vollständig kompensieren. Der Vorstand hat deshalb auf der heutigen
Vorstandssitzung beschlossen, seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das
Geschäftsjahr 2011 anzupassen. Der Vorstand rechnet für 2011 mit einem
Umsatz von 1,5 Mrd. Euro bis 1,7 Mrd. Euro (vorher: 1,5 Mrd. Euro bis 1,9
Mrd. Euro) und einem operativen Ergebnis (EBIT) von 220 Mio. Euro bis 300
Mio. Euro (vorher: 315 Mio. Euro bis 475 Mio. Euro).

Über SMA
Die SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) ist Weltmarktführer bei
Solar-Wechselrichtern und führender Anbieter von Transformatoren und
Drosseln sowie von innovativen Energieversorgungslösungen für den
schienengebundenen Nah- und Fernverkehr. Die SMA Gruppe erzielte im Jahr
2010 einen Umsatz von 1,9 Mrd. Euro. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal
bei Kassel und ist in 19 Ländern auf vier Kontinenten vertreten. Die
Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 5.300 Mitarbeiter
zuzüglich einer saisonal wechselnden Anzahl von Zeitarbeitnehmern. Das
mehrfach ausgezeichnete Produktspektrum umfasst sowohl Solar-Wechselrichter
für Aufdachanlagen, solare Großprojekte und Inselsysteme. SMA kann damit
für alle Größenklassen und alle Anlagentypen die technisch optimale
Wechselrichterlösung anbieten. Das Leistungsspektrum wird durch ein
weltweites Servicenetzwerk abgerundet. Die hochflexiblen Produktionswerke
für Solar-Wechselrichter in Deutschland und Nordamerika haben eine
jährliche Kapazität von ca. 11,5 GW. Zudem unterhält die SMA Gruppe ein
Produktionswerk für elektromagnetische Kernkomponenten in Polen. Seit 2008
ist SMA im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und im
TecDAX gelistet. SMA wurde in den vergangenen Jahren mehrfach für ihre
herausragenden Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet und erreichte beim
bundesweiten Wettbewerb 'Great Place to Work' 2011 den ersten Platz.

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-28 05
Presse@SMA.de

Pressekontakt:
Susanne Henkel
Referentin Presse
Tel. +49 561 9522-11 24
Fax +49 561 9522-11 03
Presse@SMA.de

Kontakt Investor Relations:
Stephanie Kniep
Abteilungsleiterin Investor Relations
Tel. +49 561 9522-22 22
Fax +49 561 9522-22 23
ir@SMA.de

Julia Damm
Referentin Investor Relations
Tel. +49 561 9522-11 64

Disclaimer:

Diese Corporate News dient lediglich zur Information und stellt weder ein
Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von
Wertpapieren der SMA Solar Technology AG ('Gesellschaft') oder einer
gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft
(gemeinsam mit der Gesellschaft: 'SMA Gruppe') dar noch sollte sie als
Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der
Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist,
verstanden werden.
Diese Corporate News kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten.
Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der
Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen
und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und
Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder
Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen
gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden.
Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und
Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen
Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA
in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf
der SMA-Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt
keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen
fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


19.09.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Deutschland
Telefon: +49 (0)561 / 9522 - 0
Fax: +49 (0)561 / 9522 - 100
E-Mail: info@sma.de
Internet: www.sma.de
ISIN: DE000A0DJ6J9
WKN: A0DJ6J
Indizes: TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------