SUNNY ISLAND 6.0H/ 8.0H: Zukunftssicher und energieautark

Der Sunny Island 6.0H/8.0H ist die SMA Lösung für die Eigenverbrauchsoptimierung und eine zuverlässige Ersatzstromversorgung. Denn der Batterie-Wechselrichter ist die zukunftsorientierte Lösung für die Menschen, die ihre Energieversorgung aktiv mitgestalten wollen – unabhängig, ob es sich bei ihrer Anlage um eine schon vorhandene oder eine neue Anlage handelt: Denn auch bereits bestehende Anlagen können umgerüstet werden, wenn die Betreiber nachträglich die Chancen zur Zwischenspeicherung von Solarstrom nutzen wollen. Als Kernelement im SMA Flexible Storage System sorgt er für die Stromspeicherung und damit für eine maximale Eigenverbrauchsquote.

Sicher.

Die Ersatzstromfunktion

Die automatische Ersatzstromfunktion schafft die Grundlage für eine maximale Versorgungssicherheit. Bei einem Stromausfall gewährleistet sie die nahezu durchgehende Versorgung aller Verbraucher – und das nach nur fünf Sekunden Unterbrechung. Auch Kunden, bei denen bereits ein Sunny Island Eigenverbrauchssystem installiert ist, können die neue Ersatzstromfunktion nutzen: Sie profitieren von der Möglichkeit der Nachrüstbarkeit dieses Features.

Anlagenbetreiber können sich auf die mehr als 10-jährige SMA Erfahrung mit Ersatzstromsystemen verlassen, die sich in der Praxis vielfach bewährt hat. Das externe Prüfzertifikat der Berufsgenossenschaft (BG) dokumentiert die Zuverlässigkeit und gibt dem Installateur die maximale Sicherheit der Einhaltung aller gängigen Installations- und Sicherheitsnormen.


Flexibel.

Noch mehr Spielraum durch Dreiphasigkeit


Eigenverbrauchs- und Ersatzstromsysteme können mit Sunny Island auch dreiphasig aufgebaut werden. Das erweitert das Anwendungsspektrum des SI6.0H/SI8.0H, da damit auch ein Anlagenaufbau im gewerblichen Bereich möglich ist. Das extrem überlastfähige Ersatzstromsystem schützt damit gerade kleinere gewerbliche Einheiten wie z. B. Werkstätten oder Bürogebäude nachhaltig vor Netzausfällen. Durch die hohe Flexibilität der Eigenverbrauchs- und Ersatzstromsysteme auf Basis der Sunny Island 6.0H/8.0H können für alle PV-Systeme von 3 bis 30 kWp sinnvolle Systemkonstellationen realisiert werden.


Anwenderfreundlich.

Vorteilhaft für Betreiber und Installateur

Wie hoch ist mein Eigenverbrauch – und damit meine Unabhängigkeit von konventionellen Energieträgern? Eine wichtige Frage für den Anlagenbetreiber. Antwort darauf liefert das SMA Auslegungstool Sunny Design – und das schon während der Beratung. Präzise werden damit Eigenverbrauchsquote und Autarkiegrad berechnet und geben damit verlässlich Auskunft über Sparpotential und Kostenreduzierung. Mit der Online-Version von Sunny Design ist die Ermittlung dieser Parameter jetzt noch einfacher und nutzerfreundlicher möglich.

Zum Aufbau des Ersatzstromverteilers für die Nutzung der Ersatzstromfunktion stehen dem Installateur zwei Optionen zur Verfügung: Zur Unterstützung bei der selbstständigen Durchführung kann der Installateur auf die Informationen im Leitfaden zurückgreifen. Alternativ kann der komplett verdrahtete Verteiler aber auch bestellt werden.


Effizient.

Kosten reduzieren, Eigenverbrauch und Batterielebenszeit maximieren


Verlängerte Batterielebenszeiten und damit geringere Anlagenkosten sind die klaren Vorteile für den Anlagenbetreiber durch den neuen saisonalen Batteriebetrieb. Denn durch die Möglichkeit, die Eigenverbrauchsoptimierung im Winter automatisch zu reduzieren bleibt die Batterie in dieser einstrahlungsschwachen Jahreszeit in einem hohen Ladezustand. In den langen Winternächten kann damit der überwiegend Teil der Batterie für Ersatzstrom genutzt werden, was für den Anlagenbetreiber zusätzliche Sicherheit bedeutet. Genau umgekehrt ist das Sommerszenario: Der Eigenverbrauch steigt, damit der Autarkiegrad. Für eine mögliche Überbrückung in kurzen Sommernächten muss nur ein kleiner Batterieteil für Ersatzstrom verfügbar sein.


Maximaler Eigenverbrauch. Für Heute und Morgen.

Maximaler Eigenverbrauch

Für Heute und Morgen

Im Sunny Island-System steht Solarenergie immer dann zur Verfügung, wenn sie benötigt wird – auch nach Sonnenuntergang oder wenn sich die Sonne hinter Wolken versteckt. Über sein integriertes Energiemanagement lädt und entlädt er die angeschlossene Batterie automatisch. Erst wenn die Batterie voll geladen ist und kein Verbraucher im Haushalt Strom benötigt, speist der PV-Wechselrichter ins öffentliche Netz.

Obwohl Sunny Island nur auf einer Phase angeschlossen ist, erfasst die automatische Steuerung die Gesamtleistung. Die Energiezähler arbeiten saldierend, so dass sich die einzelnen Leistungen der Außenleiter summieren. Der Sunny Island kann dann immer entsprechend viel Energie einspeisen oder beziehen, wie in der Summe über alle Phasen benötigt wird.

Start Animation »

Externe Wirkungsgradmessungen bestätigen den sehr hohen Wirkungsgrad von 95,8% der schon bei nur 300 Watt Lade- oder Entladeleistung deutlich über 90% liegt. SMA ist in diesem Bereich der einzige Hersteller, der derzeit  vollständig externe Messung der Wirkungsgradkurven durchführen lässt und diese Werte auch publik macht. Der Gesamtwirkungsgrad der AC-Systeme auf Basis des Sunny Island ist signifikant  höher als bei den meisten DC-gekoppelten Systemen. 

Sunny Remote Control

Die externe Bedieneinheit SRC 20 ermöglicht eine einfache und schnelle Inbetriebnahme der Sunny Islands 6.0H / 8.0H und 3.0M / 4.4M. Drehdrückknopf und Leuchtmeldeknopf gewähren eine intuitive Bedienung, das vierzeilige Display informiert über den Status der Anlage. Die Datenspeicherung erfolgt über eine SD-Karte.

Speedwire Datenmodul

Für eine reibungslose Kommunikation: Denn mit Speedwire ist der Anlagenzugriff per Sunny Explorer möglich. Gerätekonfiguration und Parameterüberprüfung können einfach und komfortabel durchgeführt werden. Außerdem können alle Parameter mit Modbus ferngesteuert ausgelesen oder automatisch gesetzt werden. Per Sollwert-Vorgabe ist darüber hinaus die direkte Leistungssteuerung des Sunny Island möglich.

Batteriekabelsätze

Kabel für die DC-Verbindung zwischen Batterie, BatFuse und Sunny Island - oder die direkte Verbindung zwischen Batterie und Wechselrichter. Die doppelte Isolierung ermöglicht eine erd- und kurzschlussfeste Verlegung. Bis 90°C Kabeltemperatur zugelassen.

- 70mm² für Sunny Island 6.0H / 8.0H und 3.0M / 4.4M in 3 und 6 Metern Länge.

Batterie-Sicherungskästen (BatFuse B.01 und B.03)

Externer DC-Verteiler, der eine allpolige Batterieabsicherung gewährleistet. Beide Typen sind für Ströme von 63 bis 250 A geeignet und verfügen über einen NH-Sicherungslasttrenner für ein einfaches Freischalten der Sunny Islands. Die BatFuse B.01 bietet einen Anschluss für Sunny Island und drei DC-Anschlüsse auf der Batterieseite. Die BatFuse B.03 verfügt über drei Anschlüsse für Sunny Island und sechs DC-Anschlüsse auf der Batterieseite. Beide Typen haben zusätzlich einen 8A Hilfsspannungsabgang von der Batterie.

Kompatibel zu allen Sunny Islands.

Sprache