18.10.2012

SMA Vorstand rechnet 2013 mit starkem Umsatzrückgang: Prognose ist von den massiven Förderkürzungen im europäischen Markt geprägt

Kategorie: Adhoc News  


SMA Solar Technology AG / Schlagwort(e): Prognose

18.10.2012 18:15

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Ad-hoc Mitteilung der SMA Solar Technology AG

SMA Vorstand rechnet 2013 mit starkem Umsatzrückgang: Prognose ist von den
massiven Förderkürzungen im europäischen Markt geprägt

- Aufgrund massiver Förderkürzungen für die Photovoltaik Markteinbruch in
Europa erwartet

- Weltmarktführer SMA kann sich von der Marktentwicklung nicht abkoppeln

- Vorstand rechnet 2013 mit Umsatz zwischen 0,9 und 1,3 Mrd. Euro (2012:
1,3 bis 1,5 Mrd. Euro) bei einem im besten Fall ausgeglichenen
Ergebnis, schließt aber auch Verlust nicht aus

- Schrittweiser Abbau von weltweit 450 Mitarbeitern und 600
Zeitarbeitnehmern

- Konzentration der Technologieentwicklung auf neue Produktplattformen
und Kostenreduktion

Der Vorstand der SMA Solar Technology AG (SMA/FWB: S92) geht aufgrund der
massiven Förderkürzungen für die Photovoltaik in Europa von einem starken
Markteinbruch und zunehmenden Preisdruck im nächsten Jahr aus und rechnet
für 2013 mit einem deutlichen Umsatzrückgang auf 0,9 Mrd. Euro bis 1,3 Mrd.
Euro (2012: 1,3 bis 1,5 Mrd. Euro). Der erwartete Nachfragerückgang in
Europa in Verbindung mit einem stark zunehmenden Preisdruck kann aus Sicht
des Vorstands nicht allein durch Produktivitätsfortschritte und
technologische Innovationen ausgeglichen werden. Daher rechnet der SMA
Vorstand für 2013 bestenfalls mit einem ausgeglichenen operativen Ergebnis,
kann einen Verlust zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht ausschließen.
Weiterhin sieht sich das Unternehmen gezwungen, die personellen Strukturen
an das rückläufige Umsatzniveau anzupassen. Es ist vorgesehen, dass sich
SMA schrittweise von weltweit 450 Mitarbeitern trennt und den Einsatz von
600 Zeitarbeitnehmern beendet. Keine Personalanpassungen wird es in der
Entwicklung geben.
Sollte es SMA gelingen, durch technologische Innovationen die
Herstellungskosten zu reduzieren und den Markt für Energiemanagement- und
Solar-Diesel-Hybrid-Systeme zu erschließen, geht der Vorstand davon aus, ab
2014 wieder zur Profitabilität zurückkehren zu können.

Ende der Ad-hoc Mitteilung

Über SMA
Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von 1,7 Mrd. Euro im Jahr 2011
Weltmarktführer bei Photovoltaik-Wechselrichtern, einer zentralen
Komponente jeder Solarstromanlage, und bietet als Energiemanagement-Konzern
innovative Schlüsseltechnologien für künftige Energieversorgungsstrukturen
an. Sie hat ihren Hauptsitz in Niestetal bei Kassel und ist in 21 Ländern
auf sechs Kontinenten vertreten. Die Unternehmensgruppe beschäftigt
weltweit mehr als 5 500 Mitarbeiter zuzüglich einer saisonal wechselnden
Anzahl von Zeitarbeitnehmern. SMA produziert ein breites Spektrum von
Wechselrichter-Typen, das geeignete Wechselrichter für jeden eingesetzten
Photovoltaik-Modultyp und alle Leistungsgrößen von Photovoltaikanlagen
bietet. Das Produktspektrum beinhaltet sowohl Wechselrichter für
netzgekoppelte Photovoltaikanlagen als auch für Inselsysteme. SMA kann
damit für alle Größenklassen und alle Anlagentypen die technisch optimale
Wechselrichter-Lösung anbieten. Seit 2008 ist die Muttergesellschaft SMA
Solar Technology AG im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92)
notiert und im TecDAX gelistet. SMA wurde in den vergangenen Jahren
mehrfach für ihre herausragenden Leistungen als Arbeitgeber ausgezeichnet
und erreichte 2011 und 2012 beim bundesweiten Wettbewerb 'Great Place to
Work(R)' den ersten Platz.

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Germany

Leitung Unternehmenskommunikation:
Anja Jasper
Tel. +49 561 9522-2805
Presse@SMA.de

Kontakt Presse:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Tel. +49 561 9522-1124
Fax +49 561 9522-421400
Presse@SMA.de

Kontakt Investor Relations:
Julia Damm
Manager Investor Relations
Tel. +49 561 9522-2222
Fax +49 561 9522-2223
IR@SMA.de

Disclaimer:

Diese Ad-hoc Mitteilung dient lediglich zur Information und stellt weder
ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von
Wertpapieren der SMA Solar Technology AG ('Gesellschaft') oder einer
gegenwärtigen oder zukünftigen Tochtergesellschaft der Gesellschaft
(gemeinsam mit der Gesellschaft: 'SMA Gruppe') dar noch sollte sie als
Grundlage einer Abrede, die auf den Kauf oder Verkauf von Wertpapieren der
Gesellschaft oder eines Unternehmens der SMA Gruppe gerichtet ist,
verstanden werden.

Diese Ad-hoc Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten.
Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der
Vergangenheit beschreiben. Sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen
und Erwartungen. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und
Prognosen, die der Geschäftsleitung der SMA Solar Technology AG (SMA oder
Gesellschaft) derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen
gelten deshalb nur an dem Tag, an dem sie gemacht werden.
Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten naturgemäß Risiken und
Unsicherheitsfaktoren. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken,
Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die
tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die
Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen
Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die SMA
in veröffentlichten Berichten beschrieben hat. Diese Berichte stehen auf
der SMA Webseite www.SMA.de zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt
keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen
fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


18.10.2012 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Deutschland
Telefon: +49 (0)561 / 9522 - 0
Fax: +49 (0)561 / 9522 - 100
E-Mail: info@sma.de
Internet: www.sma.de
ISIN: DE000A0DJ6J9
WKN: A0DJ6J
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------